Forum Notfalldarstellung 2016

Das Forum Notfalldarstellung 2016 in Homberg (Efze) ist vollbracht. Wir haben am Samstag den 19.11.2016 einen spannenden und lehrreichen Tag miteinander verbringen dürfen. Aus ganz Hessen sind unsere Notfalldarsteller angereist, Mimen, MTL und auch Ausbilder.

Der Tag stand im Zeichen des Austauschs, Kennenlernen und der Wissensweitergabe. Nach der Begrüßung durch Michael Bartel, den Landesleiter Jugendrotkreuz, und Mario Monin, den Landesbeauftragten für Notfalldarstellung, durften die Teilnehmer loslegen sich auszutauschen und sich in den Workshops fortzubilden.

In zwei von drei angebotenen Workshops konnte jeder Teilnehmer etwas einbringen und mitnehmen von und für sein Wissen.

Im Workshop 1 durften die Teilnehmer aus ihren praktischen Erfahrungen schöpfen und erarbeiten, was man alles im Einsatz im Schminkkoffer braucht und wie er aufgebaut sein sollte. Zum anderen wurde eine Ideensammlung angefertigt wie und ob man einen Wettkampf für die Notfalldarstellung gestalten und durchführen könnte. Die Ideensammlung wurde mit in die Kompetenzgruppe Notfalldarstellung genommen, dort wird sie ausgewertet und später davon berichtet.

Öffentlichkeitsarbeit in sozialen Netzwerken war das Thema des 2. Workshops wo die Teilnehmer geballtes Fachwissen von Norbert Gerlach, Pressesprecher und Leiter Team Öffentlichkeitsarbeit, erfahren durften. Sie haben sich ausgetauscht, ganz viele Fragen gestellt und noch viel mehr Antworten mitnehmen dürfen.

Und zu guter Letzt gab es im Workshop 3 die Möglichkeit, sich über Fachthemen auszutauschen – alle die, die man für unser wachsendes Nachschlagewerk, das „MTL Einmaleins“, benötigt. Hier besteht aber immer auch die Möglichkeit, in Form eines bestehenden Web-Forums mitzuarbeiten. 

Jeder Teilnehmer hatte beim Forum Notfalldarstellung die Möglichkeit, vor- und nachmittags jeweils einen Workshop zu besuchen. Dazwischen gab es übrigens ein richtig leckeres Mittagessen vom DRK Betreuungszug Schwalm-Eder. 

Die Kompetenzgruppe Notfalldarstellung möchte sich bei allen Teilnehmern für die Teilnahme und die regen Beteiligung bedanken! Es hat sehr viel Spaß mit Euch gemacht und wie hoffen, ihr hattet ebensoviel Spaß, wie wir. 

Unser Dank gilt zudem den Teamern Norbert Gerlach, Karsten Kleimann und Andreas Ehrhard sowie dem Fachbeauftragten PSNV für seinen Besuch und dem Organisationsteam (Mario Monin, Wibke Dreßbach, Andreas Ehrhard und Karsten Kleimann).