Kinder helfen Kindern

 

Anderen helfen können

Das ist eine der Kompetenzen, die Grundschulkinder in diesem Programm erlernen können. Hier erfahren sie, wie sie an ihrer Schule, beim Sport und beim Spielen sofort richtig Hilfe leisten können. Dabei lernen sie auch, was mit dem Körper passiert, wenn es weh tut.

Helfen und nicht wegsehen - das ist dabei das Motto.

 

"Kinder helfen Kindern" gibt es auch als Seminar: Hier geht es zu den Terminen und zur Anmeldung. Das Seminar ist bei der Landeslehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert.

 

Realisierung an Schulen

Die Materialien können im Rahmen von Ganztagsschule, aber auch im Sachunterricht, in einer Arbeitsgemeinschaft oder einer Projektwoche eingesetzt werden. Die Leitung des Projekts kann das Jugendrotkreuz vor Ort, der Sicherheitsbeauftragte der Schule oder aber auch ein Lehrer, der sich dazu bereit erklärt, übernehmen. Neben hauptamtlichen Mitarbeitern im JRK Landesverband steht in der Regel auch ein Ansprechpartner in den Kreisverbänden vor Ort für die Planung und Durchführung von "Kinder helfen Kindern" zur Verfügung.

 

Kinder helfen Kindern: Erste Hilfe-Methoden für Grundschüler 

Mit diesen Materialien wollen wir Grundschüler/-innen für Erste Hilfe begeistern und sie ermutigen und befähigen, anderen Menschen im Notfall zu helfen. Anhand praktischer Beispiele lernen sie, Risiken und eigene Fähigkeiten realistisch einzuschätzen und Unfälle zu verhindern.

 

Bestellt werden kann der Ordner im Rotkreuzshop der DRK-Service-GmbH.

Weitere Informationen finden sich auch auf den Seiten des JRK Bundesverbandes.