JRK-Landesleitung

  • ll_01_001.jpg
  • ll_01_002.jpg
  • ll_01_003.jpg
  • ll_01_004.jpg
  • ll_02_001.jpg
  • ll_02_002.jpg
  • ll_02_003.jpg
  • ll_02_004.jpg
  • ll_02_005.jpg
  • ll_03_001.jpg
  • ll_03_002.jpg
  • ll_03_003.jpg
  • ll_03_004.jpg

Die ehrenamtliche Landesleitung Jugendrotkreuz Hessen leitet die Geschicke des Jugendrotkreuzes auf Landesebene und wird dabei vom Team der Geschäftsstelle unterstützt.

Die aktuelle Landesleitung wurde im Oktober 2015 bzw. 2018 gewählt und setzt sich derzeit zusammen aus dem Landesleiter Jugendrotkreuz Michael Bartel und seinen Stellvertretern Richard Becker, Sarah Vrzina, Robin von Gilgenheimb und Annika Gerhardt. 

Die nächste Wahl findet turnusgemäß im Herbst 2019 statt.

 


 

Michael Bartel (Landesleiter Jugendrotkreuz)

Michael Bartel, Jahrgang 1984, kommt aus dem Kreisverband Kassel-Land. Zum Jugendrotkreuz ist Michael mit acht Jahren gekommen. Seitdem hat er diverse Ebenen und Funktionen durchlaufen, darunter die Kreisleitung JRK im KV Kassel-Land sowie die Tätigkeit als Instruktor Notfalldarstellung im DRK Landesverband Hessen.

Im Hauptberuf ist er Rettungsassistent und Mitinhaber einer Firma für Medizin- und Rettungstechnik. Michael kocht gerne, ob zuhause oder für das JRK Zeltlager. Dort kann man ihn auch am Lagerfeuer mit seiner Gitarre hören.

„Das JRK schafft Verbindungen über alle Grenzen hinweg. Es ist spannend diese Verbindungen mitzuerleben und zu gestalten. Besonders schön ist es, wenn aus diesen Verbindungen langanhaltende Freundschaften werden.“

Michael ist, zusammen mit Richard, Pate für die Region I. 

Per E-Mail erreicht Ihr Michael unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Richard Becker (stellv. Landesleiter Jugendrotkreuz)

Richard Becker, Jahrgang 1984, kommt - genau wie Michael - aus dem Kreisverband Kassel-Land. Kurz nach seinem Schulabschluss konnte er in einem FSJ die Begeisterung für die Arbeit im Roten Kreuz finden. Zum Jugendrotkreuz kam er vor etwas mehr als zehn Jahren, als es in Kassel galt, neue Gruppen zu gründen. Seitdem hat er sich, zunächst auf Kreis- und später auf Landesebene, für das JRK und die Notfalldarstellung engagiert.

Wenn er seine Zeit nicht dem DRK zur Verfügung stellt, ist er hauptberuflich Lehrer und nebenberuflich Fotograf. Auch im Ehrenamt sieht man ihn daher hin und wieder hinter seiner Kamera. In der Landesleitung kümmert er sich um den Bereich Schule und um die Notfalldarstellung. 

„Das JRK ist einfach toll! Wo sonst wird die Idee des Roten Kreuzes und eines menschlichen Miteinanders konsequent so gelebt, wie dort? Ich bin froh, ein Teil davon sein zu können.“

Richard ist, zusammen mit Michael, Pate für die Region I.

Per E-Mail erreicht Ihr Richard unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Sarah Vrzina (stellv. Landesleiterin Jugendrotkreuz)

Sarah Vrzina, Jahrgang 1995, ist seit 2015 stellvertretende Landesleiterin des Jugendrotkreuzes in Hessen. Sie ist für die Themenfelder Bildung, Trainees und die kommende Kampagne zuständig.

Zum Jugendrotkreuz ist Sarah mit 15 Jahren gekommen und übernimmt seither die Verantwortung als Gruppenleiterin im OV Nidderau. Nebenher war sie Kampagnenbotschaftlerin für die Kampagne "Klimahelfer", in der Projektgruppe Vielfalt tätig, und ist Lehrbeauftragte des Jugendrotkreuzes in Hessen.

Sarah studiert momentan in Friedberg Medieninformatik.

„Das JRK bietet meiner Meinung nach eine wundervolle Plattform für junge Menschen, sich im Zeichen der Menschlichkeit zu verwirklichen.“

Sarah ist, zusammen mit Annika, Patin für die Region II.

Per E-Mail erreicht Ihr Sarah unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Annika Gerhardt (stellv. Landesleiterin Jugendrotkreuz)

Annika Gerhardt, Jahrgang 1995, ist seit 2015 stellvertretende Landesleiterin des Jugendrotkreuzes in Hessen. Sie kümmert sich um die Bereiche Kampagne, Landeszeltlager und hat sich zudem der komplexen Thematik rund um geflüchtete Menschen angenommen.

Annika ist mit neun Jahren zum Jugendrotkreuz OV Nidderau gekommen. Dort begann sie auch ihre Gruppenleitertätigkeit und baute zusammen mit anderen Gruppenleitern eine neue Jugendgruppe auf. Sie engagierte sich in der Projektgruppe Vielfalt, war als Klimahelfer und als Buntstifter aktiv und ist Lehrbeauftragte des Jugendrotkreuzes Hessen.

Annika studiert zur Zeit Förderschullehramt. In ihrer Freizeit tanzt sie gerne und verbringt viel Zeit mit ihren Freunden.

„Im JRK konnte ich schon immer ganz ich selbst sein und genau dieses Gefühl möchte ich vermitteln. Jeder ist bei uns im Jugendrotkreuz genau so willkommen, wie er ist.“

Annika ist, zusammen mit Sarah, Patin für die Region II.

Per E-Mail erreicht Ihr Annika unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  


 

Robin von Gilgenheimb (stellv. Landesleiter Jugendrotkreuz)

Robin von Gilgenheimb, Jahrgang 1997, ist seit 2018 stellvertretender Landesleiter des Jugendrotkreuzes in Hessen.

Seit seinem 10. Lebensjahr ist Robin im Jugendrotkreuz in Idstein aktiv und leitet dort die Jugendgruppe. Mittlerweile ist er hauptberuflich im Rettungsdienst tätig. In der Freizeit beschäftigt er sich, wie Richard, mit der Fotografie.

„Das Jugendrotkreuz ist ein toller Ort um neue Menschen zu treffen und sich ihnen auszutauschen.“

Per E-Mail erreicht Ihr Robin unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Weitere Informationen Ok Ablehnen