Förderrichtlinie

„Finanzielle Förderung von freiwilligen Schulangeboten der Feuerwehren und im Katastrophenschutz mitwirkenden Hilfsorganisationen“

2018 foerderrichtlinieDas Engagement des Jugendrotkreuzes ist an Schulen gern gesehen, das zeigt auch die aktuelle Förderrichtlinie des hessischen Ministeriums des Innern und für Sport: Zielsetzung darin ist es, das Engagement von Partnern wie dem Jugendrotkreuz so zu unterstützen, dass Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, deren Arbeit kennenzulernen. In den Angeboten des Jugendrotkreuz lernen Schülerinnen und Schüler etwas über Menschlichkeit (und natürlich über die sechs anderen Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung), die Wichtigkeit sozialen und ehrenamtlichen Engagements und natürlich auch, wie man in diversen Gefahrenlagen richtig und angemessen reagiert.

Schulen suchen verstärkt solche Kooperationen, um ein starkes Nachmittagsangebot aufbauen und konstant anbieten zu können.

Als Landesverband können wir gemeinsam mit den Gliederungen auf Kreis- und Ortsebene eine Zuwendung für die vielen lokalen Schulangebote beantragen: Je nach Anzahl der Schulstunden gibt es eine Förderung von € 400,- bis maximal € 800,-. Angebote, die das ganze Schuljahr umfassen, werden sogar mit bis zu € 5.000,- gefördert.

Download Förderrichtlinie (PDF)
Download Antragsformular (DOC)

Link zur offiziellen Webseite

 

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Weitere Informationen Ok Ablehnen